Presseinfo klimaneutrales Drucken

Freiwillige Klimaschutzmaßnahmen sollen Impulse geben

Als erste Rollenoffset-Druckerei in der Region bietet die Oberndorfer Druckerei seinen Kunden die Möglichkeit, künftig klimaneutral zu drucken. Dabei werden die CO2-Emissionen, die bei der Herstellung von Zeitschriften, Katalogen, Prospekten und Inserts anfallen, durch den Ankauf so genannter Emissionsminderungs-Zertifikate neutralisiert.

In Sachen freiwilliger Klimaschutz übernimmt das Unternehmen damit eine Vorreiterrolle. „Mit dem Angebot unsere Produkte klimaneutral zu drucken, möchten wir unseren ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig Impulse setzen“ so Erwin Loderbauer, Geschäftsführer der Oberndorfer Druckerei. „Uns liegt daran, dass auch unsere Mitarbeiter und Kunden diese Idee mittragen und damit ihr Bewusstsein für den Klimaschutz geweckt wird.“

Die Druckerzeugnisse der Oberndorfer Druckerei werden mit dem Qualitätszeichen „klimaneutral gedruckt“ gekennzeichnet und auch die Kunden erhalten eine Urkunde, die ihnen den klimaneutralen Einkauf bestätigt. Dabei wird genau ausgewiesen, welche Menge an CO2-Emissionen für das jeweilige Druckerzeugnis neutralisiert wurde. Das Konzept für „klimaneutral Drucken“ stammt von dem Unternehmen ClimatePartner, das TÜV-zertifizierter Anbieter von onlinebasierter CO2-Bilanzierung und Kompensation ist. ClimatePartner unterstützt das Unternehmen in allen Phasen der Umsetzung – von der ersten Analyse über die konkrete Neutralisierung bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Integration des Klimaschutzes in die Geschäftsprozesse.

Klimaneutrales Drucken in der Oberndorfer Druckerei GmbH
Die Druckindustrie zählt zu den Industriezweigen, die schon zu einem relativ frühen Zeitpunkt mit weit reichenden Umweltmaßnahmen aktiv geworden sind. Dadurch sind inzwischen umweltfreundliche Papiere oder die Verwendung von Holz aus nachwachsenden Beständen vielfach bereits Standard. Dar Prozess „klimaneutral Drucken“ erweitert nun die Möglichkeiten, sich im freiwilligen Klimaschutz zu engagieren und dieses Instrument gleichzeitig für einen intensiven Kundendialog zu nutzen. Die Kunden der Oberndorfer Druckerei können die klimaneutralen Druckerzeugnisse ihrerseits ebenfalls öffentlichkeitswirksam nutzen und sich als aktive Klimaschützer positionieren. Gerade gegenüber Kunden, die selbst Nachhaltigkeitsprogramme aufgelegt haben oder für den Umweltschutz sensibel sind, werden solche Angebote künftig unverzichtbar sein, speziell da die laufenden Kosten vom Druckunternehmen getragen werden und nur die Kosten der objektbezogenen Zertifikate vom Kunden zu tragen sind.

Umsetzung auf Basis von Kyoto
Die Oberndorfer Druckerei nutzt das Instrumentarium von Kyoto, mit dem es erstmals möglich wurde, Produkte oder Dienstleistungen klimaneutral anzubieten. Unter Klimaneutralität versteht man dabei den Ausgleich von entstandenen Emissionen durch die Einsparung der gleichen Menge an anderer Stelle. Dies ist möglich, da Treibhausgase eine globale Schädigungswirkung haben. Für den Klimaschutz ist es daher irrelevant, an welchem Ort Emissionen entstehen und an welchem Ort sie vermieden werden. Das bedeutet: Emissionen von Treibhausgasen an Ort A können durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen an Ort B neutralisiert werden. Die Umsetzung klimaneutraler Aktivitäten geschieht operativ durch den Ankauf und die Stilllegung von ökologisch hochwertigen Emissionsminderungs-Zertifikaten aus anerkannten Klimaschutzprojekten.

Alle Emissionsquellen werden berücksichtigt
Beim klimaneutralen Druck werden die CO2-Emissionen, die beim Bedrucken und Verarbeiten von Papier, entstehen, ausgeglichen. Der TÜV-zertifizierte ClimatePartner-Prozess für Druckerzeugnisse berücksichtigt Rohstoffe (Papier, Farbstoffe, Chemie) sowie Feucht- und Reinigungsmittel ebenso wie den Druckvorgang selbst (einschließlich Vorstufe und Verarbeitung). Auch die Auslieferung der Druckerzeugnisse oder der Personaleinsatz, der benötigt wird, um beispielsweise einen Geschäftsbericht zu drucken, wird in die Emissionsberechnungen einbezogen.

Weitere Informationen:
Oberndorfer Druckerei GmbH
Harald Kollmann
Mittergöming 12 | A-5110 Oberndorf bei Salzburg
Tel.: +43 6272 / 4102 – 165 | Fax: -179